Herzlich willkommen

PC-SUPPORT

Ihr Notebook ist defekt? Das Display hat einen Schaden? Ihr Rechner fährt nicht mehr hoch und zeigt einen Blue Screen? Dann brauchen Sie unkomplizierte und zuverlässige Hilfe. Im Bereich unserer Reparatur Services retten wir Ihre Daten, tauschen Hardware aus oder bauen neue Komponenten ein.

Supportzeiten bei Ihnen vor Ort: 08:00 – 22:00 Uhr

Falls Sie uns Telefonisch nicht erreichen können, Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Mailbox oder senden eine SMS „079 777 33 78“ oder E-Mail, wir rufen Sie so schnell wie möglich zurück.

Montag – Sonntag Telefonische Erreichbarkeit:

08:00- 21:00 Uhr

Mobile             079 777 33 78
Büro                031 508 53 52
E-Mail             info@bernpc.ch

Wir sind vor Ort Supporter, daher haben wir kein Ladenlokal, wir kommen direkt zu Ihnen nach Hause.

Ihr Computer Support Center für die Regionen: Bern, Biel, Thun, Solothurn und Freiburg.

ACHTUNG:

Der Wanna-Cry-Virus sperrt dir deinen eigenen Computer

Sicherheitsexperten sind dieser Tage in heller Aufregung: Ein Gespenst namens «WannaCry» geht um. Energy erklärt dir, was du gegen den Virus tun kannst, um deine Sicherheit im Internet zu erhöhen, ohne dabei in übertriebene Panik zu geraten.

Der Virus greift Windows-Systeme an – mehr noch, er setzt sie komplett ausser Gefecht. Gespeicherte Daten werden von Hackern verschlüsselt, ehe diese von den PC-Besitzern ein Lösegeld einfordern. Vom Angriff betroffen sind nicht nur Privatpersonen: Der Virus legte auch Spitäler, Behörden oder etwa die Produktion eines französischen Autoherstellers lahm.

Wie kommt der Virus auf meinen Rechner?
WannaCry schleicht sich via E-Mail-Anhang oder veränderte Dokumente ein. Der «Software-Schreck» der Stunde nutzt eine Lücke in der Windows-Firewall «Defender» und kommt so nicht durch die Hintertür, sondern «parkiert» quasi direkt vor deinem Haus.

Wie schütze ich mich vor WannaCry?
Microsoft hat bereits einen sogenannten «Patch» veröffentlicht, der die Sicherheitslücke schliesst. Du musst also sofort ein Update deines Betriebssystems machen. Zudem solltest du keine E-Mails mit Anhängen öffnen, von denen du nicht sicher bist, dass sie vertrauenswürdig sind.
Energy Digital-Experte Jean-Claude Frick sagt: «Wer ein veraltetes System wie Windows XP einsetzt, das nicht mehr mit Updates unterstützt wird, handelt grob fahrlässig.» Auch auf dem Smartphone gilt es, die App- und System-Updates immer sofort zu installieren.

Weitere Antworten auf Sicherheitsfragen rund um das Internet

Muss ich meine Smartphone-Kamera abkleben?
Aus Angst vor Hackern, die Nackt-Selfies aus dem Badezimmer ergaunern, kleben viele ihre Handy- und Laptop-Kameras ab. «Die eigene Webcam abzudecken kostet nichts und gibt ein sicheres Gefühl», sagt Jean-Claude Frick. Das Risiko, in seinem Zuhause gefilmt zu werden, bleibt jedoch gering.

Wie schütze ich mich vor externen Spannern?
Gib nicht jeder App Zugriff auf die Kamera und das Mikrofon. Sperre dein Smartphone mit einem komplizierten Code und öffne keine Dateien von Personen, die du nicht kennst.

Sicher unterwegs – auch in den sozialen Medien.

Wurde mein Facebook-Profil gehackt?
«Mein Profil wurde gehackt», heisst jüngst eine weit verbreitete Statusmeldung in der Facebook-Community. Genau genommen handelt es sich dabei aber nicht um Hacking, sondern um Scamming, also Betrug im Netz. Die dreisten Gauner kopieren dein Profil und versenden eine zweite Freundschaftsanfrage an deine – auf deinem richtigen Profil – bereits registrierten Freunde. Wird diese angenommen, dauert es in der Regel nicht lange und eine nächste Nachricht mit der Bitte nach der Handynummer leuchtet im Posteingang auf. Tippen die ahnungslosen Betrugsopfer ihre Nummer dann wirklich ein, folgt sogleich ein Werbe-SMS. Spätestens, allerspätestens dann heisst die Devise: NICHT ÖFFEN!

Wie schütze ich mich vor Facebook-Scamming?
Suche hin und wieder nach deinem eigenen Namen. So findest du kopierte Scamming-Profile und kannst diese bei Facebook melden. Weise deine Freunde darauf hin, dass sie solche Anfragen nicht annehmen sollen. Falls du eine Nachricht von einem Scammer erhältst, antworte auf keinen Fall darauf.

Autor
Sandro Galfetti
15.05.2017 19:28

Link